7. Traditionen, Traditionen…

Ein paar Tage Urlaub in Goslar und rundum im wunderschönen Nordharz. Herbststimmung an den steilen Hängen kantiger Felsen, steile Serpentinen zwischen farbenprächtigen Laub- und Nadelwäldern, Bäche, Seen, Talsperren in einem weiten Verbund zum Schutze der Städte und Dörfer. Gepflegte Kommunen, einladende Hotels und Pensionen und immer wieder  saubere rustikale Plätze mit Bänken und Tischen zum Verweilen im Grünen.  Mit besonderer Hingabe wird in Goslar des Komponisten und Begründers der Berliner Operette („Frau Luna“), Paul Lincke (1866-1946), gedacht, der in Hahnenklee  sein Grab gefunden hat.

Traditionen scheinen in dieser Region einen besonders hohen Stellenwert zu genießen.  Das kann man auf Schritt und Tritt feststellen. Dafür ein paar Beispiele, die des Nachdenkens wert sind.

hindenbrg

Vertriebene

Die Hindenburgstraße in Hahnenklee. Siebzig Jahre nach dem Krieg sollte des Kaisers Kriegsführer und der Steigbügelhalters Hitlers eigentlich nicht mehr auf solche Weise gedacht werden. Reicht schon, dass Potsdam die Garnisonkirche wieder aufbaut, in der der greise Reichspräsident und Hitler einträchtig in die Zukunft blickten. In Goslar, nahe der Kaiserpfalz, wird zudem für die 12,4 Millionen deutsche Vertriebenen des Zweiten Weltkrieges die Heimat zurückverlangt.

Bism  Sclesier

Am Denkmal für den Reichseiniger Fürst Bismarck in Hahnenklee leuchtet dessen Spruch: „Wir Deutsche fürchten Gott, sonst nichts in der Welt“. Vielleicht sollte man auf einer Tafel den Satz vollenden und so zeigen, wie ihn Birmarck am 6. Februar 1888 zum Abschluss einer Rede im Reichstag gesprochen hat: „… und die Gottesfurcht ist es schon, die uns den Frieden lieben und pflegen lässt.“ Klingt doch gleich viel angenehmer.

In Bad Grund stoßen übrigens die Schlesier- und die Ostpreußenstraße und mancherlei Ansichten dazu aufeinander…

Traditionen, nichts als Traditionen… Oder?

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter Meinung

2 Antworten zu “7. Traditionen, Traditionen…

  1. Pingback: Inhalt | Klaus Taubert

  2. Pingback: Inhalt | Klaus Taubert

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s