Die DDR in Zahlen

In der DDR lebten in den knapp 41 Jahren ihrer Existenz, Geburten und Sterbefälle einbezogen, rund 25 Millionen Menschen.

Vor 25 Jahren, am 31. Dezember 1989, hatte die DDR genau 16.433.796 Einwohner. Das war der niedrigste Stand seit Gründung der DDR im Jahr 1949.

Nach dem Zweiten Weltkrieg kamen 4,3 Millionen so genannte Umsiedler bzw. Vertriebene aus den östlichen Ländern bzw. ehemaligen deutschen Ostgebieten in die sowjetische Besatzungszone, so dass ein Viertel aller Bewohner „Neubürger“ waren, wie sie bald genannt wurden.

Seit der Gründung der DDR im Jahr 1949 bis Mitte 1990 verlegten 3,8 Millionen DDR-Bürger ihren Wohnsitz, nach DDR-Recht überwiegend illegal, in die Bundesrepublik Deutschland. 420.000 von ihnen durften legal auswandern. 400.000 der geflohenen DDR-Bürger kehrten zurück.

An der innerdeutschen Grenze starben mehrheitlich durch Schussverletzungen 1.135 Personen, darunter 200 DDR-Grenzer durch Schüsse bzw. Suizide.

Ab 1963 wurden in der DDR die Suizide generell nicht mehr veröffentlicht, weil die SED auf solche Rekorde keinen Wert legte. Sie lagen nach Expertenschätzungen bei etwa 5.000 bis 6.000 pro Jahr, im Verhältnis zur Bundesrepublik pro 100.000 Einwohner um ein Drittel höher.

75.000 Bürgerinnen und Bürger der DDR wurden wegen Fluchtversuchs oder wegen geplanter „Republikflucht“ überwiegend zu Haftstrafen verurteilt.

Mehr als 12.000 politisch unliebsame Personen, überwiegend ganze Familien, wurden in Nacht-und Nebelaktionen zwangsweise aus dem Grenzgebiet zur Bundesrepublik ausgesiedelt und in vielen Fällen entschädigungslos um Haus, Hof und Land gebracht.

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Dokumentation

Eine Antwort zu “Die DDR in Zahlen

  1. Pingback: Inhalt | Klaus Taubert

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s