Bravo für Hallervorden

Sonnabend, 16. April 2016, im Schlosspark-Theater  „Vor Sonnenuntergang“ von  Gerhart Hauptmanns unter der Regie von Thomas Schendel. Volles Haus, begeisterter Applaus, Bravo-Rufe. Ein erholsamer wie ebenso nachdenkenswerter Abend.

Reicher 80-jähriger Vater aus der bürgerlichen Oberschicht wird von seinen drei Kindern nebst Ehepartnern unter Kuratel gestellt. Sie befürchten, dass der frisch in eine blutjunge Kindergärtnerin verliebte Witwer sein Vermögen an ihnen vorbei bringt. Da es sich um ein Stück des bürgerlichen Realismus handelt, löst der Papa das Problem am Ende mit Gift und erreicht, dass die Kinder ihr Ziel erreichen. Heißt es daher Mitgift?

Entlarvendes Drama (von 1932) über die Besitzgier der „Moral-Apostel“ einer großbürgerlichen Familie. Passt genau in unsere Zeit zunehmenden Unrechts durch die immense Umverteilung des Vermögens von unten nach oben. Und ein Plädoyer für eine handfeste Erbschaftssteuer zum Nutzen der Gemeinschaft. (Ich dachte unwillkürlich an den aktuellen Streit in der Albrecht-Aldi-Familie um das Vermögen.) 

Es brillieren (nach „Sein letztes Rennen“ und „Honig im Kopf“ auf der Leinewand) wieder einmal als Charakterdarsteller Hausherr Dieter Hallervorden, erwartungsgemäß die unvergleichliche Troegner (Franziskas Vater Werner begann übrigens seine Karriere als Schauspieler, Kabarettist und Regisseur nach dem Krieg im Schlosspark-Theater), Achim Wolff, Katharina Schlothauer und – ein ganz wunderbares Ensemble! Übrigens: Hut ab, was Hallervorden aus dem Schlosspark-Theater gemacht hat. Ein Highlight der hauptstädtischen Theaterwelt mit beeindruckendem Spielplan!

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Meinung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s