Kragenfragen

Herr von Hagen, darf ich ´s wagen

Sie zu fragen: Ist Ihr Kragen,

den Sie tragen,

wohl aus Stoff oder Papier?

 

 

Meine Frau hat mir geraten

ganz genau der selbe  Kragen,

den Sie tragen,

stehe sicher gut auch mir

 

 

Doch wenn Sie den Kragen tragen,

da muss ich mich ihm versagen,

diesem wunder-

baren Kragen aus Papier

 

 

Drum bind ich den alten Kragen,

den sie einstens gern getragen,

ohne Fragen

um den Hals von mir

 

 

Lieber Freund, jetzt will ich’s wagen,

mit Behagen Sie zu fragen

stärkt die Kragen

Ihre Gattin Nummer vier?

 

 

Bevor Sie fragen, Herr von Hagen,

will ich ohne Zagen sagen:

Ihre Gattin Nummer drei

gehört jetzt mir

 

 

So brisant sind Kragenfragen

und so schwer vorauszusagen.

Ober, bitte noch ein frisch

gezapftes Bier

 

 

(Etwas lallend:)

Herr von Hagen, ohne Klagen

will ich’s offen doch mal sagen:

Dieser einst so schöne Kragen,

den wir beide viel getragen,

liegt wie Blei in meinem Magen

dabei ist er doch bloß aus Papier

 

Oh Gott, ich rede mich

um Kopf und Kragen.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Meine Region

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s